Bookmark & Share Subscribe to Feed
Architekturmagazin | Architektur und Kunst
x

Wettbewerb: Sto-Stiftung fördert studentische Selbstbauprojekte


Sto-StiftungDie Sto-Stiftung fördert studentische Selbstbauprojekte in aller Welt mit einem eigens aufgelegten Wettbewerb. Ziel ist die Ausbildung von Soft Skills: Bei internationalen Summerschools entwickeln Studierende ein Bewusstsein für Belange des Bauens in verschiedenen Ländern und Regionen.

x

Ausschreibung zum AIV-Schinkel-Wettbewerb 2018 gestartet


AIV-Schinkel-Wettbewerb 2018Der Ideen- und Förderwettbewerb zählt zu den bekanntesten Nachwuchspreisen in Deutschland und richtet sich an junge Leute aus den Fachsparten Architektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Landschaftsarchitektur, Verkehrsplanung und freie Kunst.

x

Kölner Architekturpreis kap 2017


Kölner Architekturpreis kap 20172017 feiert der Kölner Architekturpreis 50-jähriges Bestehen und wird zum dreizehnten Mal verliehen. Der kap gehört damit zu den ältesten deutschen Architekturpreisen. Er wird für vorbildliche Bauwerke, städtebauliche Anlagen, Freianlagen und Interventionen im öffentlichen Raum in Köln und Umgebung verliehen.

x

polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung ausgeschrieben


polis Award für Stadt- und ImmobilienentwicklungNach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr mit mehr als 140 Bewerbungen aus ganz Deutschland und Europa geht der polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung nun in die nächste Runde.

x

Nachwuchswettbewerb für Gestalter: aed neuland wieder am Start


aed neulandBereits zum 6. Mal wird der interdisziplinäre aed Nachwuchswettbewerb für Gestalter, aed neuland 2017, ausgelobt. Er verfolgt unter anderem das Ziel, jungen und vielversprechenden Gestaltern den Weg ins Berufsleben zu ebnen. Prämiert werden Einreichungen in den fünf Kategorien »Architecture & Engineering«, »Exhibition & Interior Design«, »Industrial & Product Design«, »Communication & Graphic Design« und »Interaction Design«.

x

Perspektive: Fonds für zeitgenössische Kunst und Architektur


Perspektive: Fonds für zeitgenössische Kunst und ArchitekturPerspektive ist ein Deutsch-Französischer Fonds für zeitgenössische Kunst und Architektur, der den künstlerischen Austausch zwischen den beiden Ländern fördert. Initiiert vom Bureau des arts plastiques, werden bereits zum dritten Mal deutsche und französische Initiativen aufgerufen, sich mit ihren Projekten zu bewerben.

x

Offener internationaler Wettbewerb für die Neukonzeption des Haus der Jugend Heidelberg


Offener internationaler Wettbewerb für die Neukonzeption des Haus der Jugend HeidelbergDas seit den 1960er Jahren erfolgreich arbeitende städtische Haus der Jugend braucht eine bauliche Erneuerung, auch um geänderten Anforderungen an die Jugendarbeit gerecht zu werden. Aufgabe des Wettbewerbs ist, die Vorentwurfsplanung für die bauliche Neukonzeption eines sowohl inhaltlich als auch bautechnisch zukunftsfähigen Hauses der Jugend und dessen freiraumplanerischer Einbettung in den städtebaulichen Kontext.

x

DGNB vergibt Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Architektur


DGNB vergibt Deutschen Nachhaltigkeitspreis für ArchitekturSieben zukunftsweisende Architekturprojekte stehen auf der Bestenliste für Deutschlands Architekturpreis für Nachhaltigkeit. Wettbewerbsteilnehmer aus Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg und Hessen setzten sich in einem starken Bewerberfeld durch. Von der »Antivilla« in Potsdam bis zur »+eKita« in Marburg zeigen sie Spitzenleistungen innovativer Baukunst im Wettbewerb um den DGNB-Preis »Nachhaltiges Bauen«.

x

ICONIC AWARDS 2017: Die Anmeldefrist zum Wettbewerb Interior Innovation hat begonnen


ICONIC AWARDSAb sofort können sich Unternehmen der Einrichtungsindustrie sowie deren Partner in Interior Design und Innenarchitektur zu den ICONIC AWARDS:Interior Innovation anmelden.

x

Internationaler Designwettbewerb für Architekten und Studenten: »The City Above the City«


Designwettbewerb für Architekten und StudentenStädte auf der ganzen Welt benötigen dringend neue Wege, um eine stetig wachsende Bevölkerung beherbergen zu können. Der internationale Holzdesignwettbewerb »The City Above the City« (Die Stadt über der Stadt) lädt Architekten und Studenten aus aller Welt ein, die Herausforderungen der Urbanisierung auf sowohl nachhaltige als auch menschliche Art zu lösen.