Bookmark & Share Subscribe to Feed
Architekturmagazin | Architektur und Kunst
x

Internationale Konferenz: Digitalisierung im Bauwesen


Digitalisierung im BauwesenDie Digitalisierung revolutioniert das Bauwesen: Zum fünften Mal organisiert die Hochschule Konstanz – Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) die Lake Constance 5D-Conference, die die neuesten Entwicklungen rund um das Building Information Modeling (BIM) in den Fokus stellt. Während der Konferenz werden mehr als 400 Teilnehmer aus allen Bereichen der Fachwelt für digital basiertes Bauen im Konzilgebäude in Konstanz erwartet.

x

Fachtagung Ökonomie und Management der Sozialimmobilie


Auch im neuen Jahr 2018 wird an der Katholischen Universität in Eichstätt die 6. Eichstätter Fachtagung »Ökonomie und Management der Sozialimmobilie« stattfinden.

x

Vortragsreihe: Otto Bartning – Architekt einer sozialen Moderne


Im Rahmen der Austellung »Otto Bartning (1883–1959). Architekt einer sozialen Moderne« im Museum Künstlerkolonie Darmstadt findet am Fachbereich Architektur eine Vortragsreihe mit Wolfgang Pehnt, Kerstin Wittmann-Englert, Kai Kappel, Werner Durth und Sandra Wagner-Conzelmann statt.

x

Urban Wellbeing: Expertenforum für Architekten in der Hamburger Elbphilharmonie


Urban WellbeingUrbane Lebens- und Wohnqualität ist der Schlüssel zum Erfolg innerstädtischer Entwicklungskonzepte. Die Fachkonferenz »Urban Wellbeing« dazu ein, urbanes Wohndesign neu zu denken. Mit Ellen van Loon (OMA, Rotterdam), Matthias Sauerbruch (sauerbruch hutton, Berlin), Julia B. Bolles-Wilson (BOLLES + WILSON, Münster) und Carsten Venus (blauraum, Hamburg).

x

17. Deutscher Fassadentag


Deutscher FassadentagWie lassen sich Bauprozesse von vorgefertigten, modularen Wand- und Fassadenkonstruktionen effizienter gestalten? Wie können innovative, serielle Bauweisen partnerschaftlich umgesetzt werden? Diese und weitere Fragen diskutiert der Fachverband für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF) beim 17. Deutschen Fassadentag.

x

Vortrag: Architektur als Dienstleister der Warenwirtschaft


Architektur als Dienstleister der WarenwirtschaftIn der Zeit der Hochindustrialisierung wurden Produkte für die breite Bevölkerung erschwinglich. Durch die hohe Nachfrage mussten in den Innenstädten erstmals angemessene Orte für den Verkauf der Güter geschaffen werden. Die Architektur von Kauf- und Warenhäusern prägten das Erscheinungsbild gesamter Straßenzüge, die vorher überwiegend der Wohnnutzung vorbehalten waren.

x

Architekturreise Brasilien


Architekturreise Brasiliena-tour aus Hamburg, ein ausgewiesener Veranstalter von Premium-Architekturreisen, bietet im November 2017 eine 11-tägige Architekturreise nach Brasilien an. Die Teilnehmer erwarten spannende Besichtigungen und Projekte aus der Kolonialzeit, aus der Zeit des Eklektizismus, der Moderne und der Gegenwart in São Paulo, Belo Horizonte, Brasilia und Rio de Janeiro.

x

Fachseminar – Nassräume in Gebäuden fachgerecht planen und bauen


Fachseminar - Nassräume in Gebäuden fachgerecht planen und bauenWenn auf der Baustelle zwei Gewerke aufeinandertreffen, die beide in der Haftung sind und sich auch noch das betreffende Regelwerk ändert, besteht in der Regel hoher Informationsbedarf. Mti dieser Seminarreihe zum Thema Gebäudeentwässerung werden Planer über die fachgerechte Planung und Abdichtung von Nassräumen im privaten Wohnbereich informiert.

x

Architektur-Symposium »colourID« in Berlin


Architektur-Symposium colourID in BerlinIm März 2017 lädt das Institut für Architektur Media Management der Hochschule Bochum gemeinsam mit Sto zum Architektur-Symposium »colourID« ein. Im ANCB Aedes Network Campus Berlin diskutieren Architekten, Wissenschaftler, Künstler und Kommunikationsexperten über die Bedeutung von Farbe als strategisches Werkzeug.

x

5. Eichstätter Fachtagung Sozialimmobilie 27.-28.04.2017


Der Frühling kommt und man trifft sich wieder im Altmühltal an der Katholischen Universität zur 5. Tagung »Ökonomie und Management der Sozialimmobilie«. Das Format bleibt stabil: barocke Tagungsräume, eine gute Mischung aus Vorträgen, Workshops und Begegnungen, am Abend der mittlerweile legendäre Empfang in der früheren Sommerresidenz der Eichstätter Fürstbischöfe.